Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:sanierung_mit_passivhaus_komponenten

Sanierung mit Passivhaus-Komponenten

Auch bei der Sanierung lassen sich hohe Energieeinsparungen erreichen; der Standard dafür heißt „EnerPHit“1). Dabei sind sowohl die hocheffizienten Komponenten nützlich (Dreifachverglasung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung) als auch die Planungsmethode mit Hilfe des PHPP (Passivhaus-Projektierungspaket). Vor allem eines ist hier wichtig: Das Prinzip „Wenn schon, denn schon“: Wenn schon mal eine Komponente an einem Altbau sowieso „angefasst wird“2), dann ist es sehr wichtig, dass das dann immer dauerhaft und wirklich energieeffizient ausgeführt wird3). Die Kostendifferenz zwischen der „ohnehin-Sanierung“ und einer Maßnahme, welche die Nachhaltigkeit sicherstellt, ist regelmäßig weit geringer als die ohnehin anfallenden Kosten.

Einführung: Modernisierung mit Passivhaus-Komponenten


Übersicht der Passipedia-Artikel zur Sanierung der Gebäudehülle

Übersicht der Passipedia-Artikel zur Haustechnik bei Sanierungen

Perspektiven für die Modernisierung des Bestandes mit hocheffizienten Komponenten

Planungshilfe: Abhängigkeiten einzelner Energiesparmaßnahmen untereinander

Einflussfaktoren auf Energiebilanz und Wirtschaftlichkeit von EnerPHit-Modernisierungen bei Nichtwohngebäuden

Fallstudie: Schrittweise durchgeführte Modernisierung bei wirtschaftlicher Optimierung der Energiesparmaßnahmen

Qualitätssicherung am Fallbeispiel Nürnberg: Thermografie, Drucktest und Tracergasmessung

Grundlagen zum Thema „Innendämmung“: Lösungen für den Feuchteschutz

Schrittweise durchgeführte Modernisierung zum EnerPHit-Standard am Beispiel Einfamilienhaus

Siehe auch:

EuroPHit: Projekt der Europäischen Union mit zahlreichen EnerPHit-Beispielen

outPHit: Laufendes Projekt der Europäischen Union zur kostengünstigen EnerPHit-Sanierung

Ausführliche Auswertung von Sanierungsbeispielen mit Passivhaus-Komponenten in "Energy Efficiency" (pdf, english)

1)
Energetische Sanierung auf der Basis der Passivhaus-Technologie
2)
z.B. ein Gerüst gestellt, ein Dach repariert, ein Fenster ausgetauscht
3)
Es dauert nämlich meist sehr lange, bis so eine Komponente dann wieder „dran“ ist.
planung/sanierung_mit_passivhaus_komponenten.txt · Zuletzt geändert: 2022/04/09 16:37 von wfeist