Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:tools

Tools

PHPP – Das Passivhaus-Projektierungspaket

Das Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP) (hier bestellen) umfasst alles, um ein sicher funktionierendes Passivhaus planen zu können. Auf Basis der Nutzereingaben zu den Gebäudeeigenschaften wird im PHPP eine Energiebilanz aufgestellt und der jährliche Energiebedarf des Gebäudes ermittelt.

Das PHPP besteht aus einem gedruckten Handbuch und einer dazu gehörigen CD. Im Handbuch werden nicht nur die Rechenverfahren des PHPP erläutert, sondern auch weitere wichtige Merkpunkt für den Bau von Passivhäusern. Die CD enthält ein Tool, welches basiert ist auf Excel (oder einem äquivalenten Kalkulationsprogramm) mit verschiedenen Tabellenblättern. Dieses Tool ermöglicht die jeweils relevanten Eingaben und Berechnungen für unterschiedliche Themenbereiche.

Lesen Sie hier mehr dazu
NEU:
designPH, ein neu entwickeltes 3D-Tool (SketchUpP-Plugin) zur grafischen Dateneingabe und Designmodellierung für das PHPP ist kürzlich erschienen.
logo_design_ph.jpg


Klimadatentool

Mit diesem Tool können Klimadaten im PHPP Datenformat für jeden Ort auf der Welt außer der Antarktis abgerufen werden. Die Daten wurden auf der Basis von Satellitendaten entwickelt, die von dem „NASA Langley Research Center Atmospheric Sciences Data Center POWER“-Projekt gewonnen wurden. Diese Daten wurden für die Nutzung innerhalb des PHPP am Passivhaus Institut bewertet und verarbeitet.

Lesen Sie hier mehr dazu / Tool nutzen


Klimadatentool für die südliche Halbkugel

Einige PHPP-Berechnungen basieren auf der Annahme, dass sich das betrachtete Gebäude auf der nördlichen Hemisphäre befindet. Das PHPP kann aber auch für Standorte auf der Südhalbkugel eingesetzt werden. Um PHPP-Benutzern die mühevolle Aufgabe der manuellen Eingabe dieser Änderungen abzunehmen, hat das PHI ein Klimadatentool für die südliche Halbkugel zur Adaptation der relevanten Daten für die Südhalbkugel entwickelt.

Lesen Sie hier mehr dazu / Download
klimadatentool.jpg


Planungshinweise für komfort- und kostenoptimierte Luftführungskonzepte

Komfortlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung (Zu-/Abluftanlagen) können wesentlich effizienter, kostengünstiger und wartungsärmer gebaut werden, wenn die Luftführung konsequent nach dem Prinzip der gerichteten Durchströmung erfolgt.

Die konsequente Weiterentwicklung dieses Prinzips: die „erweiterte Kaskadenlüftung„ wurde im Rahmen des FFG- geförderten Forschungsprojektes „Doppelnutzen“ untersucht.

Zusätzlich bietet der Leitfaden ein interaktives Web-tool (Link).

Lesen Sie hier mehr dazu.


Siehe auch

Energieeffizienz ist berechenbar

Verschiedene an das PHPP angegegliederte Tools / Werkzeuge sind auf der Homepage des Passivhaus Institus Tools verfügbar:

Hilfsmittel und Berechnungen zum Schallschutz

PHVP 2002 - Als vereinfachte, kostenlose Fassung des Passivhaus-Projektierungspakets (PHPP) steht die Passivhaus-Vorprojektierung (PHVP 2002) zur Verfügung.

PHLuft - Ein Programm zur Unterstützung von Planern von Passivhaus-Lüftungsanlagen.

PHI Rechentool Druckverlust - Druckverlustberechnung von Lüftungskanälen (rund und rechteckig) mit dem Excel®-Tool des Passivhaus Instituts


planung/tools.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/16 10:56 von kdreimane