Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:passivhaus_nichtwohngebaeude:passivhaus_schwimmbaeder

Passivhaus-Schwimmbäder

Energieeffizienz in öffentlichen Hallenbädern
Das Passivhaus-Konzept lässt sich als Leitprinzip auch auf Hallenbäder anwenden: Das Ziel ist, ein Optimum an Behaglichkeit bei deutlich reduziertem Energieeinsatz zu ermöglichen.
2009 wurde vom Passivhaus Institut eine umfangreiche Grundlagenuntersuchung zum Thema der Energieeffizienz in Hallenbädern durchgeführt. Inzwischen gibt es eine Zusammenstellung aus verschiedenen Veröffentlichungen, die die Grundlagen der Anwendung des Passivhaus-Konzepts für Hallenbäder erläutert. Lesen Sie hier mehr dazu

img_9483_eingangsfront_detail_heller.jpg← Pilot-Projekt Passivhaus-Hallenschwimmbad in Lünen
Das Lippe-Bad in Lünen wurde als eines von zwei Pilotprojekten nach dem Konzept des Passivhaus Insituts als Passivhaus-Hallenbad errichtet und ging im September 2011 in Betrieb. Das Pilot-Projekt wurde von einem integralen Planungsprozess und einem Monitoring begleitet.
Lesen Sie hier mehr dazu


Siehe auch

Übersicht der Passipedia-Artikel zu Nichtwohngebäuden im Passivhaus-Standard

Übersicht der Projektbeispiele von Nichtwohngebäuden im Passivhaus-Standard

planung/passivhaus_nichtwohngebaeude/passivhaus_schwimmbaeder.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/21 12:45 von cweber