planung:haustechnik:heizung_und_warmwasserbereitung:waermebereitstellung:brennstoffbetriebene_waermeerzeuger

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
planung:haustechnik:heizung_und_warmwasserbereitung:waermebereitstellung:brennstoffbetriebene_waermeerzeuger [2011/12/20 10:56]
anne.huse
planung:haustechnik:heizung_und_warmwasserbereitung:waermebereitstellung:brennstoffbetriebene_waermeerzeuger [2011/12/20 10:57] (aktuell)
anne.huse
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Brennstoffbetriebene Wärmeerzeuger ======
 +
 +Eine wesentliche Voraussetzung für eine nachhaltige Energieversorgung für die Wärmeerzeugung ist das Effizienzniveau des Passivhauses mit seinem gegenüber üblichen Neubauten erheblich verringerten Bedarf an Heizwärme. ​
 +
 +
 +
 +===== Biomassebetriebene Wärmeerzeuger =====
 +
 +Neben der besonders günstigen CO2-Bilanz bietet der Einsatz von Biobrennstoffen gerade im Passivhaus eine Reihe von Vorteilen. Aufgrund des extrem niedrigen Heizwärmebedarfs genügen kleine Lagerflächen. Brennstofftransport und –Lagerung werden im Vergleich zur Situation bei konventionellen Gebäuden unproblematisch. Die benötigte Brennstoffmenge könnte, z.B. bei Verwendung von Holzpellets in 15-kg-Säcken,​ beim Einkaufen mitgebracht werden. ​
 +[[Planung:​Haustechnik:​Heizung und Warmwasserbereitung:​Wärmebereitstellung:​Brennstoffbetriebene Wärmeerzeuger:​Biomasse-Heizung im Passivhaus|mehr lesen...]] \\
  
planung/haustechnik/heizung_und_warmwasserbereitung/waermebereitstellung/brennstoffbetriebene_waermeerzeuger.txt · Zuletzt geändert: 2011/12/20 10:57 von anne.huse