Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:energieeffizienz_ist_berechenbar:energiebilanzen_mit_dem_phpp:klimadatentool

Klimadatentool

Unter http://klimadaten.passiv.de/ können Klimadaten im PHPP Datenformat für jeden Ort auf der Welt außer der Antarktis abgerufen werden. Die Daten wurden auf der Basis von Satellitendaten entwickelt, die von dem „NASA Langley Research Center Atmospheric Sciences Data Center POWER“-Projekt gewonnen wurden. Diese Daten wurden für die Nutzung innerhalb des PHPP am Passivhaus Institut bewertet und verarbeitet. Wir danken der Deutschen Bundesstiftung für Umwelt und Saint-Gobain CRIR, die Teile dieser Arbeit unterstützt haben.

Die ursprünglichen Satellitendaten haben eine Auflösung von einem Breitengrad (111 km) und einem Längengrad (~ 79 km @ lat 45 ° [111 km * cos lat]), Zwischen-Daten wurden interpoliert.
Obwohl eine Validierung jedes einzelnen Datensatz nicht durchgeführt wurde, kann die Anwendung der Daten für orientierende Berechnungen empfohlen werden. Große Ungenauigkeiten können jedoch insbesondere in Gebirgs- und Küstenregionen auftreten.

Für zuverlässige Ergebnisse bei der Passivhausprojektierung ist es Grundvoraussetzung im PHPP mit genauen Klimadaten zu rechnen. Die Anwendung von Daten aus allein einer Quelle wird nicht empfohlen, da die verwendeten Klimadaten sorgfältig überprüft werden sollten, z. B. durch den Vergleich mit anderen Quellen. Das Passivhaus Institut bietet an, Klimadaten für einen bestimmten Ort auf der Grundlage eines sorgfältigen Vergleichs zwischen einer Reihe von Quellen zu bestimmen. Typischerweise enthalten diese Quellen gemessene Erde Daten, Meteonorm und Daten von der NASA.

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Import der Daten in Excel haben, können Sie versuchen, die Daten als CSV-Datei zu speichern und diese dann von Excel zu öffnen.

http://klimadaten.passiv.de/

planung/energieeffizienz_ist_berechenbar/energiebilanzen_mit_dem_phpp/klimadatentool.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/23 10:05 von ateuber