Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grundlagen:wirtschaftlichkeit:wirtschaftlichkeit_von_baulichen_energiesparmassnahmen:zukunftsweisender_waermeschutz_ist_sinnvoll

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
grundlagen:wirtschaftlichkeit:wirtschaftlichkeit_von_baulichen_energiesparmassnahmen:zukunftsweisender_waermeschutz_ist_sinnvoll [2018/10/09 11:04]
cblagojevic
grundlagen:wirtschaftlichkeit:wirtschaftlichkeit_von_baulichen_energiesparmassnahmen:zukunftsweisender_waermeschutz_ist_sinnvoll [2019/01/30 13:00] (aktuell)
cblagojevic
Zeile 7: Zeile 7:
 Die Frage der Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen wird in einer Studie des Passivhaus Institutes ausschließlich einzelwirtschaftlich aus Sicht des Investors behandelt [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur|[Kah,​ Feist 2005] ]].  Die Frage der Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen wird in einer Studie des Passivhaus Institutes ausschließlich einzelwirtschaftlich aus Sicht des Investors behandelt [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur|[Kah,​ Feist 2005] ]]. 
   * Gegenüber einer früheren Studie [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur|[Feist 1998] ]] haben sich die Randbedingungen grundlegend geändert: So muss heute von einem deutlich höheren mittleren Energiepreis über die Nutzungsdauer der Maßnahmen ausgegangen werden; die hier dargestellte Studie rechnet mit durchschnittlich 5,5 Cent/kWh ((Das Bezugsjahr war hier 2005. Inzwischen ist Energie nochmals deutlich teurer geworden, Heizölpreise liegen 2015 über 6,5 Cent/kWh. Das ändert jedoch an den Ergebnissen der Studie nur sehr wenig, weil jeweils die Kosten für die eingesparte Energie berechnet wurden - und diese sind deutlich niedriger als 5,5 Cent/kWh und damit natürlich auch niedriger als der heute noch höhere Energiepreis))   * Gegenüber einer früheren Studie [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur|[Feist 1998] ]] haben sich die Randbedingungen grundlegend geändert: So muss heute von einem deutlich höheren mittleren Energiepreis über die Nutzungsdauer der Maßnahmen ausgegangen werden; die hier dargestellte Studie rechnet mit durchschnittlich 5,5 Cent/kWh ((Das Bezugsjahr war hier 2005. Inzwischen ist Energie nochmals deutlich teurer geworden, Heizölpreise liegen 2015 über 6,5 Cent/kWh. Das ändert jedoch an den Ergebnissen der Studie nur sehr wenig, weil jeweils die Kosten für die eingesparte Energie berechnet wurden - und diese sind deutlich niedriger als 5,5 Cent/kWh und damit natürlich auch niedriger als der heute noch höhere Energiepreis))
 +
   * Außerdem kann die werterhaltende und dauerhafte Wirksamkeit von Wärmeschutzmaßnahmen heute als gesichert gelten, weshalb korrekt eine Lebenszyklusbetrachtung verwendet werden muss.   * Außerdem kann die werterhaltende und dauerhafte Wirksamkeit von Wärmeschutzmaßnahmen heute als gesichert gelten, weshalb korrekt eine Lebenszyklusbetrachtung verwendet werden muss.
 +
   * Um Spekulationen über weit in die Ferne führende Energiepreis- und Zinsprognosen zu vermeiden, wurde der Betrachtungszeitraum auf 20 Jahre begrenzt, jedoch der sicher bestimmbare Restwert der geschaffenen Substanz einbezogen.\\   * Um Spekulationen über weit in die Ferne führende Energiepreis- und Zinsprognosen zu vermeiden, wurde der Betrachtungszeitraum auf 20 Jahre begrenzt, jedoch der sicher bestimmbare Restwert der geschaffenen Substanz einbezogen.\\
 \\ \\
 Vor diesem Hintergrund ergeben sich klare Schlussfolgerungen:​ Vor diesem Hintergrund ergeben sich klare Schlussfolgerungen:​
     * **Eine Verbesserung des Wärmeschutzes von Bauteilen der Gebäudehülle in den Beständen in Deutschland ist heute zu jedem der untersuchten Anlässe einzelwirtschaftlich rentabel**, wenn das Bauteil nicht bereits gut wärmegedämmt ist; z.B. immer dann, wenn ohnehin ein Gerüst an einer Außenfassade gestellt wird, um diese Fassade zu streichen oder wenn ein Dach neu eingedeckt oder ausgebaut wird.     * **Eine Verbesserung des Wärmeschutzes von Bauteilen der Gebäudehülle in den Beständen in Deutschland ist heute zu jedem der untersuchten Anlässe einzelwirtschaftlich rentabel**, wenn das Bauteil nicht bereits gut wärmegedämmt ist; z.B. immer dann, wenn ohnehin ein Gerüst an einer Außenfassade gestellt wird, um diese Fassade zu streichen oder wenn ein Dach neu eingedeckt oder ausgebaut wird.
 +
     * **Die Verbesserung des Wärmeschutzes rechnet sich allein auf Basis der dadurch eingesparten Energiekosten**. Weitere Vorteile, wie eine verbesserte Behaglichkeit,​ der verbesserte Schutz der Bausubstanz,​ die Wertsteigerung,​ die Sicherheit gegenüber Risiken des internationalen Energiemarktes und der Beitrag zum Klimaschutz sind eine zusätzliche Zugabe.     * **Die Verbesserung des Wärmeschutzes rechnet sich allein auf Basis der dadurch eingesparten Energiekosten**. Weitere Vorteile, wie eine verbesserte Behaglichkeit,​ der verbesserte Schutz der Bausubstanz,​ die Wertsteigerung,​ die Sicherheit gegenüber Risiken des internationalen Energiemarktes und der Beitrag zum Klimaschutz sind eine zusätzliche Zugabe.
 +
     * **Gegenüber den Anforderungen der gültigen [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur|[EnEV] ]] ist die Wirtschaftlichkeit so umfassend verbessert**,​ dass unter den heutigen Randbedingungen **die beste baupraktisch verfügbaren Wärmeschutzmaßnahmen auch ökonomisch optimal sind** (vgl. __**Tabelle**__). Vor diesem Hintergrund lautet die Empfehlung: "Wenn schon, denn schon" - es sollte in keinem Fall an der Dämmqualität gespart werden.     * **Gegenüber den Anforderungen der gültigen [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur|[EnEV] ]] ist die Wirtschaftlichkeit so umfassend verbessert**,​ dass unter den heutigen Randbedingungen **die beste baupraktisch verfügbaren Wärmeschutzmaßnahmen auch ökonomisch optimal sind** (vgl. __**Tabelle**__). Vor diesem Hintergrund lautet die Empfehlung: "Wenn schon, denn schon" - es sollte in keinem Fall an der Dämmqualität gespart werden.
 +
     * **Als Maß für die Wirtschaftlichkeit werden die jährlichen Kapitalkosten (Zins und Tilgung) der Wärmeschutz-Maßnahmen auf die eingesparte Energie bezogen**; so wird ein Preis für die eingesparte Kilowattstunde (kWh) bestimmt. Bei allen untersuchten Einzelmaßnahmen lag der Preis für die eingesparte kWh mit 1 bis 3,5 Cent/kWh für einen zukunftsweisenden Wärmeschutz deutlich unter dem Endenergiebezugspreis von 4,5 Cent/kWh des Jahres 2005 (vgl. __**Tabelle**__). Bereits Ende 2005/Anfang 2006 lag der Endenergiepreis bei 5,5 Cent/kWh, das ist der Wert, welcher in der Studie (Siehe [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur]]) als mittlerer künftiger Preis zugrunde liegt\\     * **Als Maß für die Wirtschaftlichkeit werden die jährlichen Kapitalkosten (Zins und Tilgung) der Wärmeschutz-Maßnahmen auf die eingesparte Energie bezogen**; so wird ein Preis für die eingesparte Kilowattstunde (kWh) bestimmt. Bei allen untersuchten Einzelmaßnahmen lag der Preis für die eingesparte kWh mit 1 bis 3,5 Cent/kWh für einen zukunftsweisenden Wärmeschutz deutlich unter dem Endenergiebezugspreis von 4,5 Cent/kWh des Jahres 2005 (vgl. __**Tabelle**__). Bereits Ende 2005/Anfang 2006 lag der Endenergiepreis bei 5,5 Cent/kWh, das ist der Wert, welcher in der Studie (Siehe [[Grundlagen:​Wirtschaftlichkeit:​Wirtschaftlichkeit von baulichen Energiesparmaßnahmen:​Zukunftsweisender Wärmeschutz ist sinnvoll#​Literatur]]) als mittlerer künftiger Preis zugrunde liegt\\
 \\ \\
grundlagen/wirtschaftlichkeit/wirtschaftlichkeit_von_baulichen_energiesparmassnahmen/zukunftsweisender_waermeschutz_ist_sinnvoll.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/30 13:00 von cblagojevic