Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


betrieb:nutzung_erfahrungen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
betrieb:nutzung_erfahrungen [2018/06/29 10:56]
cblagojevic [Messungen in Energiesparhäusern]
betrieb:nutzung_erfahrungen [2018/06/29 11:20] (aktuell)
cblagojevic [Nutzer-Erfahrungen]
Zeile 14: Zeile 14:
 In diesem Beitrag werden thermische Simulationen aus der Planungsphase referiert und dann Betriebserfahrungen aus dem Passiv-Bürogebäude lu-teco der GAG in Ludwigshafen in Bezug auf den sommerlichen Wärmeschutz geschildert: ​ In diesem Beitrag werden thermische Simulationen aus der Planungsphase referiert und dann Betriebserfahrungen aus dem Passiv-Bürogebäude lu-teco der GAG in Ludwigshafen in Bezug auf den sommerlichen Wärmeschutz geschildert: ​
 wie gut greifen die Maßnahmen zum Sonnenschutz und welche zusätzliche Kühlenergie ist notwendig, um eine Überhitzung der Innenräume zu verhindern? ​ wie gut greifen die Maßnahmen zum Sonnenschutz und welche zusätzliche Kühlenergie ist notwendig, um eine Überhitzung der Innenräume zu verhindern? ​
-[[betrieb:​nutzung_erfahrungen:​betriebserfahrungen bürogebäude lu-teco ludwigshafen|Lesen Sie hier mehr dazu.]]+[[betrieb:​nutzung_erfahrungen:​betriebserfahrungen bürogebäude lu-teco ludwigshafen|Lesen Sie hier mehr dazu.]] ​ ​{{:​picopen:​nur_mitglieder.png?​20|}}
 \\ \\
 \\ \\
Zeile 54: Zeile 54:
 **Warmmietenmodell - Wie kann das aussehen?** **Warmmietenmodell - Wie kann das aussehen?**
 \\ \\
-Die Warmmiete mit integrierten Energiekosten für Heizung und Warmwasser wäre der erste Schritt zur umfassenden Komplett-Warmmiete,​ in der zukünftig alle Nebenkosten,​ also die Kos¬ten für Abfallbeseitigung,​ Wasser und Abwasser, Versicherungen usw., aber auch der private Stromverbrauch integriert sind. In einer Komplett-Warmmiete könnte der Vermieter für Strom und Wasser eine Flatrate auf niedrigem Verbrauchsniveau bilden, den Verbrauch ressourcenschonend senken und gegebenenfalls an den Nebenkosten mitverdienen. [[betrieb:​nutzung_erfahrungen:​Warmmietenmodell|mehr lesen]]+Die Warmmiete mit integrierten Energiekosten für Heizung und Warmwasser wäre der erste Schritt zur umfassenden Komplett-Warmmiete,​ in der zukünftig alle Nebenkosten,​ also die Kos¬ten für Abfallbeseitigung,​ Wasser und Abwasser, Versicherungen usw., aber auch der private Stromverbrauch integriert sind. In einer Komplett-Warmmiete könnte der Vermieter für Strom und Wasser eine Flatrate auf niedrigem Verbrauchsniveau bilden, den Verbrauch ressourcenschonend senken und gegebenenfalls an den Nebenkosten mitverdienen. [[betrieb:​nutzung_erfahrungen:​Warmmietenmodell|mehr lesen]] ​ ​{{:​picopen:​nur_mitglieder.png?​20|}}
  
  
betrieb/nutzung_erfahrungen.1530262600.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/06/29 10:56 von cblagojevic